Die Bienen AG


Im Sommer 2015 hat sich rund um den Verein eine Arbeitsgemeinschaft Bienenhaltung/Imkerei gebildet.
Sieben Imker haben sich zusammen getan und halten auf einem Grundstück (dem „Bienenwald“) am Rande der Kleingartenanlage ihre Bienen. Die Mitglieder der Gruppe gehören dem Frankfurter Imkerverein bzw. dem Bienenzuchtverein Obertaunus (den“ Taunusimkern“) an. Interessierte Anfänger können sich gerne melden, wir betreuen sie gerne und führen sie in das Bienenjahr ein.

Die Bienenhaltung im Kleingarten bietet eigentlich nur Vorteile.

Aufgrund ihrer Bestäubungsleistung der Bienen steigert sich der Ertrag der Kleingärtner erheblich. Zugute kommen die Bienen, aber auch die Hummeln und Wildbienen allen Nutz- und Wildpflanzen, die auf Bestäubung durch Insekten angewiesen sind.

Ohne Bienen keine Äpfel, Birnen, Kirschen oder Erdbeeren.

Der wirtschaftliche Nutzen der Honigbiene

Die Honigbiene ist wirtschaftlich eine echte Größe. Um das nachzuvollziehen, reicht meist schon eine Zahl: Rund 85 % der landwirtschaftlichen Erträge im Pflanzen- und Obstbau hängen in Deutschland von der Bestäubung der Honigbienen ab.

Kurzes Video zum Bienenwald

Bienen vor der Beute

Thumbnail

Bienen auf der Wabe

Thumbnail

Honig


Natürlich produzieren unsere fleißigen Damen auch Honig. Diesen kann man bei den Imkern:

Bienen im Garten

Thumbnail